der Gospelworkshoptermin im Mai 2020 entfällt

Heute ist nicht alle Tage; wir komm' wieder - Keine Frage!

                                                                           (nach P. Panther)
 

 

Corona trifft auch unseren Workshop.
Zum Schutz vor Ansteckung und  Verbreitung muss der Termin vom 08.-10.05.2020 leider entfallen!

Absagen wollen wir den Workshop aber nicht.
Sobald Klarheit über die Entwicklung besteht, werden wir einen neuen Termin finden und hier veröffentlichen.

Solange, bitte, bleiben Sie ermutigt! und bleiben Sie zuhause!

Gerne können Sie natürlich auch weiterlesen was wir mit Ihnen vorhaben.

 

 

 

Foto: M.Limbach

ERMUTIGUNG!

Wie geht das? Wie fühlt sich das an? Was macht das mit mir und meinem Gegenüber? Wer hilft dabei? Glaube? Gott? Sie tut uns allen gut, oder?

BE ENCOURAGED!

Wir kommen wieder!

Nach unseren wunderbaren Workshops mit Tine Hamburger & Team sowie Stephan Zebe in den vergangenen Jahren, konnten wir in diesem Jahr Niko Schlenker und seine Frau Judith für unseren Workshop gewinnen.

Be Encouraged, so lautet das Motto, das uns an diesem Wochenende in allen Bereichen begleiten soll. Die Lieder vom gleichnamigen Album, die gemeinsam verbrachte Zeit in den Probephasen und Pausen sowie der Abschlussgottesdienst mit Pastor Schmidt am Sonntag in der Dorfkirche spiegeln alle dieses Thema „Be Encouraged“ immer wieder wider.

Mit Niko Schlenker, ausgebildet im Handwerk Musik und Vollblutmusiker mit internationaler Erfahrung, und seiner Frau Judith, Chorleiterin,  Dirigentin und Sängerin, werden wir in die Welt des Gospels eintauchen.

Wann findet der Workshop statt?

Freitag,   17:00 - 21:00 Uhr Proben
Samstag,   09:30 - 18:30 Uhr Proben
Sonntag,   09:00 - 10:00 Uhr Proben
Sonntag,   11:00 Uhr GD

 

Was beinhaltet der Workshop?

  • Das Notenmaterial bekommen Sie von uns gestellt und es bleibt auch nach dem Workshop bei Ihnen. So können, dürfen und sollen Sie sogar gerne jede Menge Notizen in die Liederbücher schreiben.
  • Wir stellen für Sie während des gesamten Workshops Wasser, Tee und Kaffee zur Verfügung.
  • Sie werden ein Wochenende mit gleichgesinnten Menschen verbringen; vielleicht werden dort aus Unbekannten Bekannte, oder aus Bekannten Freunde.
  • Unser Serviceteam steht am gesamten Wochenende für Sie bereit, damit in den Pausen alles für die nötige Entspannung vorbereitet ist.
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit am Sonntag einen ganz besonderen Gottesdienst nicht nur zu erleben, sondern diesen mitzugestalten.
  • Und als kleine Draufgabe treffen Sie auf Niko Schlenker und Judith Kaufmann-Schlenker, die anleiten, ermutigen, vormachen, verbessern, loben, schimpfen, sicher lächeln und vielleicht sogar einmal grollen werden.

Woran sollten Sie noch denken?

  • Essen
    Wir wollen während unseres Workshops gerne gemeinsam in den Pausen essen. Wie schon in den Vorjahren werden wir dieses in Form eines MITBRINGBUFFETS durchführen.
    Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer steuert einen Teil zu einem kunterbunten Buffet bei, das dann gemeinsam geplündert wird. Die Speisen werden gerne von unserem Serviceteam entgegengenommen und dann für das Buffet aufbereitet.
    (Wir haben mehrere Kühlschränke, einen Herd und auch einen Backofen, also für jedes Gericht die richtige Temperatur).
    Bitte vergessen Sie nicht auf der Anmeldung zu vermerken, mit welcher Leckerei Sie die Pausen aufwerten wollen.
  • Bekleidung
    Grundsätzlich gilt für den Workshop: Bleiben Sie bequem! Um im Gottesdienst als Chor erkennbar zu sein, wäre es allerdings schön, wenn Sie sich mit einem einfarbigen Oberteil und dunkler Hose/ dunklem Rock ausstatten würden. Zeit fürs Umkleiden besteht am Sonntag vor dem Gottesdienst.

Kostet dieser Workshop etwas?

Einfache Antwort: Leider ja!
Für die Teilnahme an diesem Workshop berechnen wir 40,00 Euro pro Person. (Bitte melden Sie sich bis zum 10. April 2020 an, damit wir die nötigen Vorbereitungen pünktlich abschließen können.)
Diese Passage nehmen wir hoffentlich bald wieder aktualisiert auf.
 

Ginge es auch noch teurer?

Da müssen wir Sie enttäuschen!
Durch die freundliche, finanzielle Unterstützung von der "Stiftung der Kirchengemeinde Alt-Garbsen" und der "Initiative Jazz-Rock-Pop in der Kirche" war es uns beim besten Willen nicht möglich den Teilnehmerbeitrag weiter anzuheben. Wir werden es aber auf jeden Fall bei der nächsten Veranstaltung erneut versuchen.

Wussten Sie eigentlich?

"Gospel" ist abgeleitet von „Good Spell“ und steht somit für Evangelium oder Frohe Botschaft und ist neben der Freude am Gesang eine Möglichkeit - nicht nur beim Workshop - musikalisch unseren christlichen Glauben auszudrücken.