Blick in die Zukunft - neues aus der Region Garbsen-Süd und Marienwerder

Nachricht 01. November 2023

Neues aus dem Regionalvorstand

Wer wollen wir als Kirche sein? Auf welche Weise übernehmen wir Verantwortung für die Menschen in Garbsen und Marienwerder? Was haben wir zu sagen in einer sich verändernden Gesellschaft? Wie leben wir unseren Glauben?
Wenn wir unseren Auftrag als Kirchen und Gemeinden ernst nehmen, dann stellen wir uns diesen Fragen. Auch wenn wir wissen, dass es keine abschließenden Antworten gibt. Der Regionalvorstand beschäftigt sich schon seit längerer Zeit mit den strukturellen Veränderungen, die wir als Gemeinden und Region vor uns haben. Es braucht andere Strukturen, damit wir noch besser zusammenarbeiten und angesichts der komplexer werdenden Verwaltung (z.B. die kommende Umsatzsteuerpflicht für kirchliche Körperschaften) das Wesentliche nicht aus den Augen verlieren: da zu sein für diejenigen, die uns brauchen.
Der Regionalvorstand möchte mit den Kirchenvorsteher*innen und Ihnen darüber ins Gespräch kommen, wie wir Kirche in Garbsen und Marienwerder sein wollen. Dafür planen wir eine Veranstaltung im kommenden Frühjahr.
Außerdem werden sich im November alle Kirchenvorstände zu einem nächsten Austausch treffen.

Sie haben Anregungen oder Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an:
Martin Miehlke (Vorsitzender):Tel. 0 51 37-9 08 67 77, martin.miehlke@evlka.de
Oda von Horstig (Stellv. Vorsitzende): oda.von.horstig@gmx.de

Zuständigkeiten in der Region

Diakon*innen und Pfarrpersonen teilen sich AufgabenSeit Jahren arbeiten die vier Gemeinden in der Region Garbsen Süd und Marienwerder eng zusammen. Viele Aufgaben teilen wir uns und helfen gegenseitig aus. Das ist gut und wichtig, um bestmöglich für Sie da sein zu können.

In einem längeren Prozess haben wir Hauptamtlich-Mitarbeitenden uns unter fachkundiger Begleitung durch das Haus kirchlicher Dienste mit der Frage der Aufgabenverteilung in der Region beschäftigt und Zuständigkeiten festgelegt. Dies gilt nicht für Kasualien, Seelsorge u.ä. In diesen Bereichen sind wir weiterhin alle für Sie da.

Wir möchten die gemeindlichen Angebote weiter verbessern und für unsere Gemeindeglieder fachkundige Ansprechpartner*innen sein. Wer von uns in der Region in welchemAufgabenbereich „den Hut aufhat“, finden Sie ab sofort auf der neuen Kontaktseite im Gemeindebrief und den jeweiligen Homepages. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Pastorin Silke Fahl

Kontakte und Zusändigkeiten