16. September 2016

Nachricht

Faire Woche

Garbsener schlemmen fair

Fair-Trade-Logo
Grafik: fairtrade-deutschland.de

Leinezeitung am 16.9.2916 (Bernd Riedel)
Faire Woche ist in diesem Jahr vor allem kulinarisch ausgerichtet – Beginn 21. September
Garbsen. In der diesjährigen Fairen Woche in Garbsen sollen die Gäste mit Köstlichkeiten verwöhnt werden: In der Kirchengemeinde Alt-Garbsen und bei Homeyers Hof stehen Verkostungen auf dem Programm. Darüber hinaus ist der Faire Laden am Franziskusweg länger geöffnet.
Die Kirchengemeinde Alt-Garbsen läutet am Mittwoch, 21. September, mit ihren Angeboten die Faire Woche mit einem fairen Mittagessen ein: Von 12 bis 14 Uhr wird eine exotisch-scharfe Kürbissuppe aus ökologisch angebauten und fair gehandelten Zutaten serviert. Vorher gibt es um 12 Uhr eine kurze Andacht in der Dorfkirche Altgarbsen. Für Donnerstag, 22. September, 16 bis 18 Uhr, lädt die Gemeinde zu einer Schokoladenverkostung quer durch den Fair-Trade-Point ein.
Am Freitag, 23. September, können Besucher über den neuen Gemeindewein mitentscheiden. Zur Auswahl stehen je fünf rote und weiße Bio-Weine aus Deutschland oder dem fairen Handel. Dazu werden Aufstriche aus dem Fair-Trade-Point auf frischem Landbrot gereicht. Die Teilnahme kostet 7,50 Euro. Alle Veranstaltungen finden im Gemeindehaus, Calenberger Straße 19, statt.
Auf Homeyers Hof, Frielinger Straße 12, wird es ebenfalls süffig: Am Freitag, 30. September, 18 bis 21 Uhr, werden die Weine des südafrikanischen Weingutes Stellar Organics angeboten. Zusätzlich setzen die Organisatoren einen regionalen Akzent mit deutschen Weinen aus ökologischem Anbau. Dazu werden klassische und vegetarische Quiches serviert. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Anmeldungen und weitere Informationen bei Constanze Buch unter Telefon (0 51 31) 46 51 07 und per E-Mail an mail@homeyers-hof.de.
Der Faire Laden am Franziskusweg öffnet in der Zeit vom 19. bis zum 30. September an sechs Tagen in der Woche: werktags von 17 bis 18.30 Uhr, samstags von 9.30 bis 11.30 Uhr. Zudem hat er auch während des Franziskusfestes am Sonntag, 25. September, von 11 bis 14 Uhr geöffnet.
Beim Ideenmarkt „richtig.gut.älter“, der ebenfalls am Sonntag, 25. September, im und rund um das Rathaus stattfindet, ist der Faire Laden auch vertreten. Außer dem Ausschank von fair gehandeltem Kaffee bieten die Ehrenamtlichen Informationen rund um den fairen Handel.

 

Frau Andrea Spremberg

Andrea Spremberg

Tel.: 05137-87 57 82

zum Kontaktformular