22. April 2015

Nachricht

Ausstellung

Cornelia Adam verblüfft mit ihren Werken im "Sterneneafe"

Umschau_Adan
Quelle: Bentlage

Umschau am 15.04.2015:

GARBSEN (ub). Bei einer Vernissage im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Alt-Garbsen hat die Künstlerin Cornelia Adam ihr öffentliches Debüt gefeiert. Beim "Sternencafé" stellte sie ein Teil ihrer Werke vor.

In ihren Bildern verbindet die 49-Jährige Malerei mit Holz und Bruchsteinen, weshalb die Werke besonders lebendig wirken.
Die gebürtige Hannoveranerin lebt seit ihrer Kindheit in Garbsen und malt seit Jahrzehnten.
Als der Chor Canto Vivo das Emmaus Oratorium einstudierte, skizzierte sie Bilder zu den  Liedtexten. Von besonderer Bedeutung ist ihr Kreuzigungsbild, das kurz I nach dem Brand der Willehadi-Kirche im Stadtteil Auf der Horst entstanden ist.
Nach der Vernissage startete in der Dorfkirche der Sternenstunden-Gottesdienst. Höhepunkt war der Auftritt der Rehburger Gemeindeband des zweiten Altgarbsener Pastors Peter-Christian Schmidt, der mit sechs Mitgliedern aus Rehburg-Loccum fetzigen Rock-Pop in den altehrwürdigen Mauern der Dorfkirche spielte.