Was steht denn da?

Nachricht 22. April 2018

Für alle und besonders für die, die um die alte Eiche getrauert haben, die wir fällen lassen mussten:

Seit Freitag, 19.04., haben wir einen neuen Baum auf dem Kirchengelände vor der Sakristei!

Der Kirchenvorstand hat sich –auch unter Berücksichtigung der Biodiversität - für einen Spitzahorn entschieden, der durchschnittliche Wuchshöhen von bis zu 30 Metern erreicht.

Für die Unterstützung beim Aussuchen der Pflanze bedanken wir uns bei Hermann Hellwig, der auch das Einpflanzen mit Hans Schneider (danke für das Ausheben des Lochs!)  begleitete.