19. Mai 2016

Nachricht

Abschied und Neuanfang

Abriss_1
Foto: Stefan Weigang

Die Bagger sollten kommen, der Termin stand endgültig fest. Wir haben lange darauf gewartet, dass es endlich losgeht. Aber mit der Vorstellung dass unser Gemeindehaus jetzt abgerissen wird, kam auch ein Stück Traurigkeit und vor allem viele Erinnerungen zum Vorschein! Kinder, Jugendliche, Eltern, Nachbarn, Menschen aller Altersgruppen die Gemeinschaft erleben wollten, haben sich dort getroffen.
Zum Abschied bin ich noch einmal durch die Räume des Gemeindehauses gegangen und habe nach einen Gegenstand gesucht, der die Erinnerung und den Geist des Gemeindehauses auch im neuen Nachbarschaftstreff wach hält.
Juhu – über der Treppe zum Keller hing noch ein Bild – eine wunderschöne Fotographie vom Kirchturm unserer Kirche! Diese Fotografie wird einen besonderen Platz im Nachbarschaftstreff bekommen.
Im Stadtteilhaus Alt-Garbsen, auf dem Gelände des ehemaligen Gemeindehauses, entsteht neben den vier Wohn-Pflege-Gemeinschaften, den drei speziell ausgestatteten Wohnungen und der Tagespflege auch ein Nachbarschaftstreff. 2017 im Spätsommer wird es bezugsfertig sein. Mit dem Nachbarschaftstreff und dem Pflegedienst sollen Dienstleistungen für die Anwohner und Anwohnerinnen bereitgestellt, das Ehrenamt und die Nachbarschaft aktiv gefördert werden. Der Nachbarschaftstreff soll ein Ort der Begegnung und eine erste Anlaufstelle für Fragen rund um die Pflege und Betreuung älterer und behinderter Menschen im Stadtteil werden.
Wer Interesse hat und nähere Informationen zum geplanten Stadtteilhaus Alt-Garbsen haben möchte oder eine Rat braucht zu Pflege und Unterstützungsmöglichkeiten, ist herzlich eingeladen in den kleinen Container in der Beethovenstr. – Ecke Mozartstr. montags von 15 – 18 Uhr und freitags von 9 – 12 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung ( 0163)3821507.
Viele Menschen im Komponistenviertel vermissen das Gemeindehaus als Ort der Begegnung. Das wird von den vielen Besuchern im Container immer wieder geäußert. Wir freuen uns darauf mit den Anwohnern und in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Alt-Garbsen, dem Wohnwinkel und dem Sozialdienst der Stadt Garbsen einen ergänzenden Treffpunkt gestalten zu können.
Johanna Sandersfeld

 
Beethovenstraße_neu
Quelle: Johannesstift

So soll ein Teil des neuen Gebäudes demnächst aussehen.