Paramente / Antependien

Nachricht 26. März 2018

Abstimmung bis zum 30. April

Wie Sie wahrscheinlich bereits mitbekommen haben, benötigen wir für unsere Kirche neue weiße und rote Paramente, also die farbigen „Tücher“, die am Altar, am Rednerpult und an der Kanzel hängen.

Die weißen Paramente hängen zu Weihnachten, Ostern, Epiphanias, Himmelfahrt und am Ewigkeitssonntag, also zu Zeiten der Freude, der Zuversicht und des Neuanfangs. Weiß steht für das göttliche Licht, es ist die Farbe der Seligen, der Engel und der Auferstehung.

Die roten Paramente hängen zu Pfingsten, zur Konfirmation, bei der Einführung eines Pastors und  des Kirchenvorstands und am Reformationsfest, also zu Zeiten, in der Christen Gott um seinen Geist bitten. Rot steht für Feuer und die Kraft Gottes und des Heiligen Geistes („Feuerfackel“ des Glaubens; Petrus, der Menschenfischer; die Taube als Symbol für den Heiligen Geist).

Wir haben bereits bei verschiedenen Gelegenheiten für die Paramente gesammelt. Nun gibt es – von dem Künstler Henning Diers- Entwürfe (finanziert durch die Stiftung der Kirchengemeinde), die wir Ihnen nach Ostern im Gemeindehaus präsentieren, mit der Bitte um Ihre Meinung bis zum 30.April.

Dazu benutzen Sie bitte den folgenden Fragebogen.

Wir sagen schon einmal „Vielen Dank“ für Ihre Zeit!

weiß

klein

mittel

groß

rot

klein

mittel

groß